Traumschleifen zum Trailrunning (im Schnee!!!) Teil I

Dieses Wochenende verlief unter dem Motto Traumschleifen im Schnee! Trailrunning im Trierer Umfeld – Strecken für jeden, zum Wandern oder Laufen! Es ist unbeschreiblich auch im Winter in den Wäldern aktiv zu sein! Und es geht auch unten kurz 😉 … Überlegt nicht lang, schnürt die Schuhe und ab auf den Trail!

 

Samstags Traumschleife :: Auf den Spuren der Römer und Kelten!

Den Tipp mit dem Römer- & Keltenpfad bei Farschweiler hatte ich von Eric (trail-the-world). Knapp 13,5km mit knackigen 450hm auf einem trailigen Rundkurs und sehr hohem Singel-Trail-Anteil. Es ist überaus anstrengend im Schnee zu laufen, die Pfade, falls sie noch unberührt sind, zu finden … und darüber hinaus einen sicheren Tritt zu haben. Mit den Inov 8 X-Talon 225 hatte ich da Null bedenken, die Dinger brennen sich in den Schnee und Matsch – da kann man auch mal ballern. So schön das im Schnee war, ich freue mich trotzdem drauf die Strecke auch mal im Frühjahr / Sommer zu laufen.


Sonntags Traumschleife :: Morscheider Grenzpfad

Auf dem Morscheider Grenzpfad war ich dann heute mit meinem „Anhängsel“ unterwegs. Kein Hund, aber nah dran 😀 (Trail-Frosch). Teils im Schnee, teils ohne … was da ein paar Höhenmeter ausmachen ^^ … Coole Schleife, 17km und 549hm laut meiner Uhr. Wieder mit den X-Talon 225, damit fühlte ich mich am sichersten 😉 … Auch diese Strecke hat einen hohen Singletrailanteil. Ein bisschen Waldautobahn, zwei Mal ne Strasse queren, aber alles im Rahmen. Muss ich auch noch mal bei milderen Temperaturen durch. Dann werde ich vielleicht auch mal eine verführerische Bank nutzen!

Kommentar verfassen