Lauftrainer, Lauf Instructor? Muss das?

MUSS MAN EINEN TRAINERSCHEIN HABEN?

Schon länger spielte ich mit dem Gedanken, einen Laufkurs oder ein Lauftraining anzubieten. Weil ich selbst so viel Spaß daran habe und auch gerne andere mit diesem Fieber infizieren möchte. Da stellte sich mir auch die Frage, ob ich dafür einen Trainerschein brauche, oder ob ich das mit meinen geballten Erfahrungen bewältigen kann.

Also habe ich mich belesen und Recherche betrieben. Es gibt wie bei so allen Dingen, verschiedene Angebote und verschiedene Preise. Natürlich muss an erst einmal das eigene Ziel definieren, um zu wissen, was man letztendlich braucht. Oder eben nicht.

Nach langem überlegen habe ich, mehr oder weniger aus dem Bauch heraus, ein Seminar bei der Nordicfit Academy gebucht.

Erstens war es an einem Wochenende realisierbar, zweitens bezahlbar und drittens waren die Bewertungen im Internet recht überzeugend.

NORDICFIT ANGEBOT

Lauf Basic Instructor Ausbildung

  • Sie organisieren und leiten Ihre eigene Laufgruppen.
  • Sie veranstalten Lauftreffs, Lauftrainings und Informationsveranstaltungen.
  • Sie haben die Möglichkeit Präventionskurse bei der Zentralen Prüfstelle Prävention einzureichen (Grundqualifikation vorausgesetzt).
  • Sie beraten Hobby- und Freizeitläufer in Fragen der Lauftechnik und des Lauftrainings.
  • Sie beraten Menschen bei Fragen zu gesunder Bewegung.
  • Sie sind ein gefragter Kooperationspartner für regionale Gemeinden, Tourismus und Sportfachhandel.

Lauf Instructor Ausbildung

  • Sie haben einen größeren Pool an Lösungen bei Technikfehlern Ihrer Teilnehmer.
  • Sie können einen längerfristigen Trainingsaufbau für Ihre Kursteilnehmer gestalten.
  • Sie wissen, wie Sie ein Training zum Schutz vor Laufverletzungen umsetzen können.
  • Sie können Ihre Teilnehmer bei Fragen zu Herzfrequenzmessgeräten beraten.
  • Sie kennen unterschiedlichen Lauf-Testverfahren und wissen diese zu interpretieren.

Trotzdem kauft man immer nur die Katze im Sack, knapp 350 Euro sind ja auch kein Pappenstil. So bin ich also etwas skeptisch am vergangenen Freitag nach FFM aufgebrochen.

Sa von 10:00-19:00 und Sonntag von 09:00-17:00, mit jeweils einer Stunde Pause, waren für das Wochenende veranschlagt.

Samstags morgens in die Seminarräume des Landessportbund Hessen habe ich eine muntere Truppe vorgefunden.

Mein erster Eindruck war gut. Die Ausbilder wirkten kompetent. Die anderen Teilnehmer hatten zum größten Teil einen professionellen Background (Physiotherapeuten und Co.). Als die Vorstellungsrunde vorbei war, wußte selbst ich, dass man, wenn man die fachliche Grundvorraussetzung besitzt, mit diesem Lauf Instructor Schein über die Krankenkassen abrechenen kann. Zwar bringt mir dies mir persönlich keinen Nutzen, jedoch spricht es immerhin dafür, dass man der Academy eine entsprechende Professionalität unterstellen kann. Sonst würden die lieben Krankenkassen diesen Schein sicher nicht anerkennen.

Ich will an dieser Stelle nun nur noch einige Inhalte aufführen und ein kleines Résumé ziehen.

Was ist mir also in Erinnerung geblieben?

– Grundlagenwissen
– Ganzkörper-Video-Lauf-Analyse
– Techniktraining
– Trainingsplanung
– Kardiotraining
– Der tiefere Sinn vom Lauf-ABC 😉
– Richtiges Dehnen
– Kräftigungsübungen
– Typische Verletzungen
– Zusammenspiel der Muskulatur
– Die richtige Ausrüstung
– Ernährungsstrategien

MEIN FAZIT AUS DER SACHE:

– Ich habe viel über mich und meinen Laufstil gelernt.
– Ich habe verstanden worauf ich achten muss, bei mir und bei anderen.
– Ich habe einiges über Technik und Struktur gelernt, was mir so nicht bewusst war.
– Ich habe vieles aus anderen Blickwinkeln gesehen.
– Ich hatte zwei super kompetente Ausbilder, die einen wirklich guten Job gemacht haben!
– Für mich war es ein cooles Wochenende und ein voller Erfolg.

Jetzt darf ich mich Lauf Instructor schimpfen. Und jetzt kann ich mit ruhigem Gewissen und aufgefrischtem Wissen versuchen, eine Idee in die Tat umzusetzen 😉 …

### DAS IST KEINE WERBUNG, MICH HAT NIEMAND HIERZU ANGESTIFTET, ICH HABE UND ICH WERDE KEINE LEISTUNGEN HIERFÜR EMPFANGEN ###

Kommentar verfassen