Trier, Trails, Trullala …

Was war das ein wunderbares Wochenende!!!

Eric und mir, uns war schon lange bewusst, dass wir unseren lieben Trailfreunden aus aller Welt DANKE sagen müssen. Danke dafür, dass wir schon bei so vielen von Euch Gast sein durften. Danke dafür, dass Ihr uns Euer Laufrevier gezeigt habt. Es war nun an uns, einen kleinen „privaten“ Traillauf zu veranstalten, wo wir Euch unser Revier zeigen konnten. Als kleines Danke.

Guntram und Stefan, unsere beiden anderen „Local-Guides“ und Liebhaber der Trierer Trails, standen uns unterstützend zur Seite!

Es ist nie einfach ein Datum zu finden, wo alle Zeit und Lust zu haben. Es ist nicht einfach ein Datum zu finden, wo kein anderer Lauf ist, oder eine andere kleine Laufveranstaltung. Nun denn, wir haben es auf den 10./11. März 2018 gelegt, zumindest ein Wettkampf war da nicht störend im Weg. Und unsere Hauptstrecke, der Trail knapp 34km durchs wunderschöne Mullerthal, die mag zu dieser Jahreszeit auch nicht jeder gut verkraften. Die meisten „Revierguides“ sind ja etwas kürzer.

Um so schöner war es, dass sich doch einige an dem Samstag, einige an den Sonntag, und einige „Verrückte“ sogar an beiden Tagen mit uns auf die Piste getraut haben!

Wo wir T.R.A.I.L. drauf schreiben, da ist auch T.R.A.I.L. drin!

Es gibt viele tolle Strecken in Trier und Umgebung. So viele Traumschleifen und Premium-Wanderwege! Wir haben versucht das Beste für Euch herauszuholen.

  • Tag 1 – Mehringer Schweiz, knapp 14km, knapp 550HM
  • Tag 2- Luxemburger Schweiz (Mullerthal), knapp 34km, knapp 1050HM
    • oder die „Bambini“-Variante mit 12 km und 350HM (die aber auch sehr sehr schön ist!

Ich will gar nicht viele Worte darüber verlieren, es war wunderbar. Jeder, der diese Strecken kennt, kann da nur beipflichten!

90% Regenwahrscheinlichkeit

Wir haben getrotzt, wir gehen auch bei Regen nach draußen spielen!

Hat es aber nicht. Gott muss ein Trailläufer sein – kein Tropfen auf insgesamt 48km! Perfektes Laufwetter. Perfekte Laune!

Der Samstag war schon geil, aber der Sonntag hat noch einen „rausgehauen“. Geiles Wetter und geile Truppe. Ich muss hier noch einmal ein großes Lob an die Truppe aussprechen. Wir haben für die Strecke mit schwierigen Passagen ein wirklich gutes Tempo vorgelegt. Es hat einfach nur Spaß gemacht!!!

Und wir haben an den zwei Tagen insgesamt 250 Euro für die Villa Kunterbunt gesammelt. Also Laufen und was Gutes tun. Hier noch einmal vielen Dank an alle, die uns begleitet haben, an alle, die gespendet haben, und großen Dank nochmal an den da oben, der uns Wohlwollen entgegengebracht hat.

Und noch eine positive Nachricht für all diejenigen, die nicht dabei waren: Es hat uns so gut gefallen, dass wir 2019 wieder mit „Trier, Trails, Trullala“ am Start sind. Wer von den Locals uns unterstützen will, sei herzlich eingeladen! Der Zeitraum wird auch in etwa der gleiche sein!

For the love!

 

Ein paar Bilder von Samstag:
Ein paar Bilder von Sonntag: