UTML – Ultra Trail Mullerthal

Der UTML. Ein Ultra in der Heimat. 112km und 2800 Höhenmeter durch die Luxemburger Schweiz. Klingt geil? Ist geil!

Wo Mullerthal drauf steht ist auch Mullerthal drin. 112 komplett laufbare Kilometer sind nicht wirklich lustig. War ich es doch gewohnt die Berge hochzuwandern, zwangen mich die kurzen, meist aber knackigen Anstiege zum Laufen.

Zu technisch? Gibt’s nicht. Grade auf den steinigen Passagen konnte ich Zeit gut machen und mich gegen andere Läufer durchsetzen.

Erst einmal zum Lauf. Die ersten 30 km sind wir in einer kleinen Gruppe hart angegangen. Pace 5:30min/km. Dass das nicht auf die komplette Distanz möglich ist war mir klar. Also Tempo raus und locker weiter. Bis km 60 dann auf 6:30min/km hoch. Ich hab mich nach vorne abgesetzt und bin fast komplett alleine gelaufen. Nur der Trail und ich. Irgendwann war die Nacht vorbei, es wurde langsam warm. Weiter Tempo raus nehmen. Die 6:45 konnte ich noch lange halten, zum Ende hin war ein Pace von knapp unter 7:00 drin.

Dafür dass ich mit 7:00-7:30 kalkuliert hatte, geil. Es lief, und so bin ich moderat für mich ein Wohlfühltempo gelaufen. Ich hatte kein Tief, keinen Moment wo ich kraftlos war. Ich hab mich auf Platz 5 vorgetastet und fast den 4ten noch kassiert, allerdings hab ich erst 100m vorm Ziel gesehen, dass da überhaupt noch einer vor mir ist. Überholt hat mich immerhin niemand mehr. Nur der 75km Gewinner ist auf den letzten Kilometern an mir vorbei. Sehr cooler Typ!!! Ich hab ihn ziehen lassen 😀

Die Strecke war super markiert. Zusätzlich zu den Wanderweg-Schildern gab es Flatterband und weiße Kreidepfeile / Punkte, die einen keinen Kurve verpassen ließen. Die VP’s und die Orga, super! Die Leute an den VP’s waren so freundlich und hilfsbereit, ich hab es schon auf vielen Veranstaltungen ebenso erlebt, aber es muss einfach noch einmal gelobt und gedankt werden. Außerdem war das Angebot reichlich und es gab coole Energy-Drinks, die meinen Motor am laufen hielten!

Für mich war es ein tolles Rennen. Es hätte nicht besser laufen können und ich war vor der Nachmittagshitze im Ziel. Ich hätte nicht gedacht nach der alpinen „Wander-Trail“-Saison nochmal so Gas geben zu können. Komplettes Mullerthal in 13 Stunden abgelaufen! Gespenstig bei Nacht (klarer Himmel, Sterne, Eulenschreie. Mega atmosphärisch.) und wunderschön bei Tag!!!

Hier noch ein kurzer Ausschnitt aus dem Felsspalten-Labyrinth: UTML-BMI-CHECK

Fazit: Ja ich will 2017 nochmal!

UTML

Visit Lux – Mullerthal

Mullerthal-Trail

 

 

 

 

Mehr Bilder von Teilen der Strecke: Luxemburger Schweiz – Ein Tag im Müllerthal!

Kommentar verfassen