Revierguide Südpfalz Tag 2 [Inov8 Roclite 305]

Tag 2 beim Revierguide Südpfalz :: 28k & 970HM in den Inov-8 Roclite 305

Der zweite Tag am etwas anderen Fastnachts-Wochende: Trailmagazin Revierguide Südpfalz Klappe die Zweite!

Drei Trails waren heute im Angebot: 11km – 22km – 28km … alles was das Herz begehrt. Zwar war es zu Beginn des Tages gegen 10:00 Uhr noch etwas frisch, nach den ersten Metern wurde es aber wärmer und die Sonne hat uns auch heute nicht hängen gelassen.

Auch wenn ich nicht so ganz frisch war, die 28km Distanz sollte es sein. Die neuen Treter von Inov8, diesmal die Roclite 305 waren ganz gespannt auf den heutigen Trail.

Für alle die nun schon schnell weiterscrollen um die Bilder zu sehen, so ein Revierguide ist was ganz Besonderes. Laufen mit Gleichgesinnten in dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, das ist schon was! Da darf auch mal Fasching Fasching sein 😉 … frei nach dem Motto „Laufen statt Saufen!“

Nochmals vielen Dank an die Gastgeber und Veranstalter für das einfach unvergeßliche Wochenende! Es war großartig!!! 

Testlauf Inov 8 Roclite 305

Der zweite Kandidat im Test. Der neue Inov8 Roclite 305. Optisch dem 290 sehr ähnlich, vor allem wenn man die äußere Sohle mit dem genialen Profil betrachtet, haben wir doch einen ganz anderen Schuh vor uns.

Der 305 bringt bei EUR 45.5 | US 12 | UK 11 circa 360g auf die Waage. 8 mm Sprengung gehen grade noch so in Ordnung und das Gewicht ist für einen ordentlich geschützten Schuh, der seinen Einsatzbereich im alpinen Bereich und auf langen Hacken hat,  ist auch im Rahmen.

Der 290er ist ein wenig agiler und lauffreudiger, aber mit zunehmender Strecke ist der Komfort und die Bequemlichkeit in den Vordergrund gerutscht, Die Dämpfung ist ähnlich wie beim 290er, allerdings noch minimal mehr.

Ich bin sehr darauf gespannt wie sich der Schuh in den nächsten Wochen und Monaten schlägt. Was ich aber zu dem 290er und dem 305er schon sagen kann:

  • Sie sind sehr bequem und bieten meinen Füssen ausreichend Halt und Platz.
  • Sie sind sehr gut verarbeitet. Die Einlegesohle ist fest verklebt. Danke dafür, bei nassen Trails, im Regen oder Schnee ist mir schon manche Einlegesohle verrutscht. Blasen und wunde Stellen waren der Dank!
  • Der Grip ist hervorragend.
  • Sie sind schön 😀 …
  • Eine normale Schnürung geht voll in Ordnung, der Schuhriemen sitzt fest, aber ich vermisse wie so oft einen Tasche zum Verstauen.
  • Die Zunge ist super gearbeitet, dünn und nicht drückend. Zudem ist sie an den Seiten vernäht.

So, nun noch ein paar Bilder der Tour:

 

 

2 Comments

  1. Pingback: Testbericht Inov-8 Roclite 305 - EisernerHans

  2. Pingback: Inov-8 Roclite 290 & 305 - Review - EisernerHans.com

Kommentar verfassen